Solitude One Philippines

Tauchsafaris Philippinen

Die 52 Meter lange und 8,6 Meter breite „MV Solitude One“ fährt seit 2014 Tauchsafaris in den Gewässern von Palau und den Philippinen. Das stabile Schiff bietet auf dem Hauptdeck mit klimatisierter geräumiger Lounge und großem Tauchdeck, Oberdeck mit Jacuzzi und Essbereich und dem großen teilweise beschatteten Sonnendeck sehr viel Platz und Komfort.
Selbstverständlich ist die Solitude One mit der neuesten Sicherheits- und Navigationstechnik ausgestattet und ist SOLAS zertifiziert.

Solitude One Philippines

  • Tauchsafaris zu den Tubbataha Riffen und anderen Top Spots der Philippinen
  • Einzigartige Palau/Tubbataha Kombis
  • Großes durchdachtes Tauchsafarischiff mit viel Platz
  • Jacuzzi auf dem Oberdeck
  • Gemütliche Lounge Ecke auf dem Oberdeck
  • Sonnendeck mit bequemen Sonnenliegen – teilweise beschattet
  • “Open Air” Dining Bereich mit großem Buffet
  • Vollpension mit Internationaler und asiatischer Küche – spezielle Essenswünsche werden gerne berücksichtigt nach vorheriger Anmeldung

Kabinen

Die Solitude One nimmt maximal 22 Gäste an Bord, die in 10 Kabinen auf dem Haupt- und Unterdeck verteilt sind. Die Kabinen haben eine Größe von 11 bis 24 qm und sind alle klimatisiert (individuell einstellbar). Die Kabinen verfügen über ein Doppelbett oder zwei Stockbetten, Leselampen, Ablageflächen, Safe, ein eigenes Bad mit heißem Wasser, Bademäntel, Haartrockner und Handtüchern. Zusätzliche Kopfkissen oder Bettdecken/Leinentücher können vor Ort angefragt werden. Alle Matratzen der Betten sind 2 Meter lang! Bei der Ausstattung der Kabinen wurden speziell die Bedürfnisse von Unterwasserfotografen und – filmern berücksichtigt. So befinden sich in den Kabinen Steckdosen zum Laden der Akkus und jede Kabine hat seinen eigenen Flat Screen LCD TV mit USB Media Unterstützung.

Diese 10 Kabinen sind, wie folgt, unterteilt:

  • 4 Staterooms mit Doppelbetten oder Einzelbetten
  • 6 Deluxe Kabinen mit Doppelbetten, neben einander liegenden Betten oder Stockbetten

Tauchbetrieb

Auf dem großen Tauchdeck hat jeder Taucher hat seinen eigenen Platz zum Aufrödeln der Tauchausrüstung und eine eigene großen Kiste zur Aufbewahrung des Equipments. Getaucht wird unter vorheriger Anweisung durch ortskundige Guides beim Briefing. Es wird in kleinen Gruppen von den hochmotorisierten Fiberglas Tauchbooten aus getaucht.

Es steht wie folgt zur Verfügung:

  • 12 Liter Aluminium DIN/INT Tauchflaschen & Blei
  • 2 große Spülbecken für Kameras & Tauchequipment sowie Luftpistole und Kameratücher
  • Außenduschen & Toiletten
  • Großer klimatisierter Kameraraum mit Computer Arbeitsplätzen und Ladestationen
  • Sauerstoff & Erste Hilfe Ausrüstung für den Notfall
  • Tauchausrüstung, Nautilus Lifelines, Riffhaken, Tauchcomputer, UW Lampen und UW Kameras können gegen Gebühr geliehen werden
  • Optional 15 Liter Tauchflaschen im begrenztem Umfang bei Vorreservierung
  • Optional Leihequipment bei Vorreservierung möglich
  • Optional Nitrox
  • Feueralarmsystem & Feuerlöscher, Erste Hilfe Ausrüstung, Defibrillator, DAN Sauerstoffsystem

Wissenswertes

Alle Taucher müssen eine Tauchpfeife (oder vergleichbar), Tauchcomputer, Oberflächenboje und ein Nautilus Lifeline (kann an Bord gemietet werden) beim Tauchen mitführen.
Der Besitz einer Tauchversicherung, welche Rettung/Bergung auf hoher See, sowie die Behandlung in einer Dekokammer beinhaltet, ist Pflicht.