Philippine Siren

Tauchsafari in Tubbataha und weiteren spannenden Zielen

Die S/Y Philippine Siren ist eine auf traditionell indonesische – in Handarbeit gefertigte – Segelyacht. Sie ist 34 Meter lang und 8,50 Meter breit und bietet 16 Tauchern (bei Vollchartern auch bis zu 18 Tauchern) komfortabel Platz. Die S/Y Philippine Siren ist das zweite Schiff von Worldwide Dive & Sail und hat Ende 2007 den Tauchbetrieb aufgenommen. Es werden i.d.R. 10 Tagestouren zu folgenden Top-Tauchgebieten angeboten: Je nach Saison fährt die S/Y Philippine Siren in den Philippinen, den Andaman Inseln (Indien) oder im Komodo Nationalpark in Indonesien.

Wer sich verwöhnen lassen will, kann gegen Gebühr eine Wohlfühlmassage buchen. In der kleinen Boutique der Yacht können Souvenirs für Zuhause erworben werden. Des Weiteren ist es möglich Kajaks auszuleihen oder einmal unter Anleitung Wasserski oder Wakeboarden auszuprobieren. Gegen Gebühr kann ein Wäschereinigungsservice in Anspruch genommen werden.

siren-small
sundeck-small
saloon-small

Unterkunft

Den Gästen stehen auf dem Oberdeck ein klimatisierter Salon, ein Sonnendeck mit bequemen Sonnenliegen und ein überdachter Essbereich zur Verfügung. Die gesamte Einrichtung des Schiffes ist aus dunklen, edlen Hölzern gefertigt und vermittelt ein luxuriöses Ambiente. Der geräumige Salon verfügt über eine Cocktailbar, Sofas und Sitzgelegenheiten, sowie einen PC für digitale Bildbearbeitung und einen Flachbildschirm TV.

Alle 9 komfortablen Kabinen befinden sich auf dem mittleren Deck und besitzen ein eigenes Badezimmer mit Dusche (heißes Wasser) / WC, einen Haarföhn, Bademäntel und Handtücher. Die Klimaanlage in den Kabinen kann individuell geregelt werden. Die Doppel- bzw. Einzelbetten stehen nebeneinander – keine Stockbetten. Bei der Ausstattung der Kabinen wurden speziell die Bedürfnisse von Unterwasserfotografen und –filmern berücksichtigt. So befinden sich in den Kabinen Steckdosen zum Laden der Akkus und jede Kabine hat seinen eigenen PC mit HD Flat Screen Monitor, der an den Netzwerkserver im Salon angeschlossen ist. Die Stromspannung an Bord beträgt 220 Volt/50 Hz bzw. 24 Volt/60 Hz.

pcabin3-small
psirencabin8-small
divedeck-small

Verpflegung

Inkl. Vollpension. Reichhaltige internationale und asiatische Küche. Wasser, Fruchtsäfte, frische Früchte, Softdrinks, Kaffee und Tee sind im Preis bereits inbegriffen. Ebenso ist Bier (Tiger, Leo, Singha, Heineken) inklusive, Cocktails und Liköre gibt es an der Cocktailbar gegen Gebühr. Spezielle Essenswünsche (vegan, vegetarisch) werden gerne berücksichtigt.

Tauchen

Es wird in kleinen Gruppen von den mitgeführten, schnellen Zodiaks aus getaucht. Täglich sind 3 bis 4 Tauchgänge möglich (inkl. Nachttauchgänge). Die erfahrene Crew besteht aus mehrsprachigen Tauchlehrern, i.d.R. ist auch ein deutschsprachiger Tauchlehrer an Bord.

Es können an Bord diverse Padi Tauchkurse gemacht werden (allerdings abhängig vom Tauchgebiet), vom Open Water Diver bis zum Divemaster oder diverse Speciality Kurse (Nitrox, Unterwasserfotografie, Tieftauchen). Nitrox wird für zertifizierte Taucher kostenlos angeboten. Die Tauchausrüstung (ABC, Jacket, Lungenautomat, Anzug und Bleigurt) an Bord wird den Gästen - bei Bedarf - kostenfrei gestellt. Tauchcomputer, UW Lampen und UW Kameras können gegen Gebühr gemietet werden.

Auf dem Tauchdeck stehen neben Ladestationen und Kameratischen, große Spülbecken für die Kameraausrüstungen parat, das Wasser in den Becken wird dreimal täglich ausgetauscht.

Technische Spezifikationen

Motorisierung: Hino V10 500 HP
Max. Reisegeschwindigkeit: 10 Knoten
Reisegeschwindigkeit: 8 Knoten
Frischwasser: Wasseraufbereitungsanlage 20.000 Liter/Tag, Wassertanks 18.000 Liter
Strom: Generatoren 1 x 25 kw, 2 x 75 kw
Navigation: Autopilotsystem, 2 x Radar 3 x GPS, Echolot, Sat-Ortungsgerät
Kommunikation: 2 Satellitentelefone, 2 VHF Radios
Kompressor: 2 x 320 Liter/Minute Nitrox-Membran System 32 – 40 %
Sicherheit: 2 selbstaufblasende Rettungsinseln für jeweils 15 Personen, Schwimmwesten in allen Kabinen, Erste Hilfe Ausstattung

Verfügbarkeiten Philippine Siren

copyright by Tauchertraum