Das Resort ist vorübergehend nicht mehr buchbar.


Flamingo Lodge

Tauchen in Inhambane, Mosambik

Die Flamingo Bay Water Lodge wurde auf Stelzen in eine Bucht, die mit Mangoven gesäumt ist, gebaut. Die luxuriöse Anlage besteht aus 20 Wasserbungalows, die mit Holzstegen miteinander verbunden sind. Unzählige Flamingos, tropische Fische und die seltenen Dugongs leben in diesem unberührten Ökoparadies.Das romantische Restaurant wurde oberhalb des Swimmingpools gebaut und bietet einen wunderschönen Blick über die Bucht. Auf dem großen Pooldeck stehen Liegestühle mit Auflagen zum relaxen für die Gäste bereit. In der Lounge befindet sich eine kleine Bibliothek mit Büchern.

Flamingo Lodge
Pool
Flamingo Restaurant

Unterkunft

Die geräumigen eleganten Wasserbungalows haben alle einen Balkon mit Zugang zum kristallklaren Wasser des Indischen Ozeans. Sie sind mit natürlichen Materialen, dunklem Holz und schönen Stoffen ausgestattet und besitzen 2 Betten, Moskitonetz, Klimaanlage, ein sehr schönes Bad mit Dusche/WC, Wasserkocher für Tee/Kaffee und Liegestühlen auf dem Balkon.

flamingobungalows-small
waterbungalow-small
flamingobad-small

Verpflegung

Mit Frühstück oder Halbpension buchbar.

Tauchen

Die Flamingo Bay Water Lodge und die Barra Lodge liegen an der sogenannten Manta Küste (Tofo) Mosambiks, derzeit noch ein Geheimtipp unter Tauchern für spektakuläre Tauchgänge an unberührten Riffen und fast garantierten Begegnungen mit Mantas und Walhaien. Getaucht wird an 17 verschiedenen Tauchplätzen mit einer Tauchtiefe von 8 bis 40 Metern und in der eigenen Barra Lagune, einem Paradies für Makrofotografen: Seepferdchen, Juveniler Frog fish, Shrimps, Trompetenfisch u.v.m. gibt es hier zu entdecken.

Die voll ausgestattete Tauchbasis, liegt direkt am Strand bei der Barra Lodge und wird von den Gästen beider Resorts genutzt. Die Anfahrt daueret ca. 5 Minuten. In der Tauchbasis stehen Duschen und Toiletten, überdachte Becken zum Waschen der Ausrüstung, großzügige Trockenbereiche und Aufbewahrungsräume für die eigene Ausrüstung zur Verfügung. Voll ausgestatteter Unterrichtsraum. Trainigspool.

Zu den Tauchplätzen wird mit modernen Zodiaks rausgefahren, die mit der neuesten Sicherheits- und Navigationstechnik ausgerüstet sind. Erfahrene Divemaster begleiten die Tauchgänge.

Ausbildung nach PADI Richtlinien und diverse Speciality Kurse werden angeboten. Es ist möglich, Scubapro Tauchausrüstung zu leihen. Die Schwedin Lisa leitet die Basis seit einigen Jahren sehr erfolgreich. Als DAN Vertragspartner wird auf Sicherheit sehr viel Wert gelegt und auch orginsatorisch spielt die Basis in der Oberliga Mosambiks.

Ausflüge

Es werden neben dem Tauchen eine Menge an Aktivitäten geboten, es ist möglich an einem Sightseeingtrip nach Inhambane teilzunehmen, Reitausflüge am Strand zu unternehmen oder diverse Wassersportmöglichkeiten auszuüben.

Besonders empfehlenswert sind die Ocean Safaris, bei denen man etwa für 2 Stunden aufs offene Meer hinausfährt und von der Oberfläche aus Ausschau nach Walhaien, Delfinen und Buckelwalen hält und ihnen dann beim Jagen und Fressen zusehen oder mit ihnen schnorcheln kann. Neu sind Schnorcheltrips zu den Korallenriffen mit einem 10 Meter langen Katamaran.

Allgemeine Informationen

Es besteht ein regelmässiger Shuttleservice zwischen der Barra Lodge, der Tauchbasis & der Flamingo Lodge.

copyright by Tauchertraum