Gangga Island Resort

Tauchen mit Gangga Divers in Sulawesi

Die kleine tropische Insel Gangga liegt ca. 3 Meilen nördlich von Sulawesi und ist durch eine Meeresenge vom Festland getrennt. Diese Meeresenge ist ein Verbindungskanal von Indischem und Pazifischen Ozean, was diese Ecke zu einem sehr interessanten Tauchgebiet macht. Der Transfer vom Flughafen Manado zum Resort dauert ca. 1 Stunde mit dem Bus und anschließend 30 Minuten mit dem Boot.

Am wunderschönen weißen Sandstrand der Insel oder am gepflegten Salzwasser Swimmingpool der Anlage lässt sich unter Schatten spendenden Palmen herrlich entspannen. Liegen sowie Handtücher stehen zur Verfügung. Das Baden im Meer ist augrund der Gezeiten nicht immer möglich. Am Strand kann Beach Volleyball gespielt werden. Schnorchelausfahrten mit dem Boot gegen Gebühr sind möglich.

Im Hauptgebäude findet man die Rezeption (Internetzugang), eine Boutique und eine Bar. Ein Billardtisch, Tischtennis und Boccia stehen den Gästen zur Verfügung. Im Spa des Resorts werden diverse, zum Teil auf altem traditionellem Wissen basierenden, Heilmethoden angeboten, z.B. spezielle Reflexzonenmassagen, Aromatherapie, Ganzkörpermassagen und Fuß- und Kopfmassagen.

virtuelle 360° Tour Gangga Island Resort - bitte klicken Sie auf das Bild um die Tour zu starten!

ganggastart

Unterkunft

In den direkt am Strand gebauten 15 Holzbungalows im Minhasastil sind jeweils 2 großzügige Zimmer untergebracht. Die Zimmer sind alle mit Klimaanlage, Ventilator, einem großen Badezimmer mit Dusche/WC (heißes Wasser), Satelliten-TV, Minibar, Wasserkocher für Kaffee und Tee, sowie einer privaten Terrasse mit Blick auf das Meer und die nächstgelegenen Inseln ausgestattet.

Zimmer
Bar
Gangga Divers

Verpflegung

Reichhaltige Vollpension. Zum Frühstück kann man sich am Buffet bedienen, mittags und abends werden italienische und indonesische Küche, viel frischer Fisch und zum Dessert tropische Früchte serviert. Im komplett aus Bambus gebauten zweiten Restaurant der Anlage finden regelmäßig Grillabende statt.

Jetty
Poolanlage
Strand

Tauchen

Die zum Resort gehörende Tauchbasis "Gangga Divers" steht unter europäischer Leitung. Die hilfsbereite Crew steht den Gästen mit jeglicher Unterstützung zur Seite (Zusammenbau der Ausrüstung, Waschen der Ausrüstung, Handtüchern etc.). Die Basis ist gut ausgestattet, es gibt die Möglichkeit, Equipment auszuleihen oder Tauchkurse für Anfänger und Fortgeschrittene zu absolvieren.

In der Regel werden täglich drei Tagestauchgänge und ein Nachttauchgang oder Dämmerungstauchgang (Mandarinfische !) angeboten. Zwei Tagestauchgänge finden morgens (Ausfahrt mit zwei Tauchgängen und Oberflächenpause mit frischem Obst und Trinkwasser) und einer nachmittags statt. Die Bootsausfahrten zu den Tauchplätzen dauern zwischen fünf und fünfundsiebzig Minuten. Maximal 4 Taucher kommen auf einen ortskundigen Tauchguide.

Die Marinenationalparkgebühr (Bunaken) ist vor Ort zu entrichten.

Auf Grund der idealen Lage der Insel können mehrere Tauchgebiete erreicht werden. Entweder man taucht direkt vor der Insel bei den Tauchplätzen am Kanal zwischen Gangga und dem Festland. Oder man fährt die Tauchplätze des Bunaken Nationalparks (Strömung und Chance auf Großfisch) oder des Makroparadieses Lembeh Strait an. Beide Gebiete werden in Tagesfahrten in etwa 75 Minuten Fahrtzeit mit dem Boot von Gangga aus erreicht. Für die Tagesausfahrten fällt eine extra Gebühr an.

Ausflüge

Ausgehend von Gangga ist es möglich, Ausflüge ans Festland zu unternehmen und einen Einblick in die Kultur des Landes zu erhalten. Es werden ganztägige Fahrten nach Manado und ins Minhasa Hochland angeboten, bei denen man unter anderem ursprüngliche Fischdörfchen, die heißen Quellen und den farbigen Vulkansee von Lahendong, das Dorf Pulutan mit seiner Keramikherstellung und einen altertümlichen Friedhof kennen lernt. Oder man geht auf Tour in das Tangkoko Naturreservat, in dem die kleinste Affenart der Welt und der Paradiesvogel sein Zuhause haben.

Allgemeine Informationen

Unsere Meinung: Schönes Resort in besonderer Lage. Allerdings kein reines Taucherresort.

copyright by Tauchertraum