Alam Batu Beach Bungalow Resort

Bali, Indonesien

Das Alam Batu ist ein gemütliches, familiäres Tauchresort an der Nord-Ostküste Balis unter deutscher Leitung.

Die Anlage überzeugt mit Wohlfühlambiente und ist nicht nur für Taucher geeignet, denn auch für nichttauchende Gäste hat das Resort allerhand zu bieten. Wenn Sie gerne in Ruhe ein Buch lesen, einfach die Seele baumeln lassen möchten oder den Blick auf’s Meer genießen wollen, werden Sie im Alam Batu zahlreiche Möglichkeiten finden. Entlang der Küstenlinie des Hotels befinden sich inmitten der Lavafelsen zwei Balen, die jeweils zwei sehr komfortable Liegeplätze bieten und fantastische Aussichtspunkte sind. Der große Infinitypool mit Meerblick, eingebettet im exotischen Garten und umgeben von Schatten spendenden Palmen, lässt keine Wünsche offen und lädt zum Faulenzen ein. Die malerische Gartenanlage gleicht einem kleinen Labyrinth und bietet versteckt - hier und da - gemütliche Sitz- und Liegemöglichkeiten.

Das balinesische Spa des Resorts ist ein besonderes Highlight und kombiniert Tradition, Weisheit und Ruhe. Lassen Sie sich dort von ausgebildeten Masseurinnen mit zahlreichen Wellness Angeboten, wie z.B. der traditionellen indonesischen Massage verwöhnen. Neben Massagen werden im Tempel für Schönheit ebenfalls Bodyscrups und Bäder angeboten.

Strand Alam Batu
Garten im Alam Batu
Alam Batu Bale

virtuelle 360° Tour Alam Batu - bitte klicken Sie auf das Bild um die Tour zu starten!

alambatustart

Unterkunft

In der gepflegten tropischen Gartenanlage des Resorts stehen 11 mit Alang-Alang gedeckte Bungalows und 4 Villen. Jeder Bungalow verfügt über eine großzügige Terrasse mit Liegeflächen und einer gemütlichen Sitzecke samt Tisch und Stühlen. Die aus Naturprodukten gebauten Bungalows sind modern und dennoch nach balinesischem Stil eingerichtet und verfügen alle über ein großes Doppelbett, eine Minibar und einen Safe. Die Bungalows sind wahlweise mit Klimaanlage oder Ventilator buchbar. Das gemütlich eingerichtete Badezimmer besitzt eine Warmwasserdusche im Freien. Duschen Sie umgeben von blühenden Pflanzen und den Geräuschen der Natur unter freiem Himmel. Keine Sorge, denn für genügend Privatsphäre ist durch die Bauart und Anordnung der Bungalows gesorgt.

Etwas abseits liegend befindet sich die Villa Ayam 1 & 2 mit einer eigenen Gartenanlage und einem großzügigem Pool. Diese Oase der Ruhe ist der perfekte Rückzugsort für Familien oder Freunde, die gerne etwas privat sein möchten. In beiden Villen können bis zu drei Personen untergebracht werden. Selbstverständlich können die Villen auch einzeln gebucht werden.

Badezimmer eines Bungalows
Bungalow Alam Batu Beach Resort
Garten im Alam Batu Beach Bungalow Resort

Verpflegung

Im Restaurant wird ein reichhaltiges Frühstück als Buffet angeboten. Mittags und abends kann im Restaurant „a la carte“ gegessen werden. An bestimmten Themenabenden haben Sie die Möglichkeit an einem BBQ oder Buffet teilzunehmen. Ein kleiner Tipp von uns: Lassen Sie sich in keinem Fall die Vollmond Zeremonie mit einem romantischem BBQ am Strand bei Kerzenschein und traditioneller Kochkunst entgehen.

Die Entnahme von Wasser aus den Wasserspendern ist kostenlos.

Restaurant Alam Batu
BBQ am Strand
Kochkunst in Bali

Tauchen

Die Tauchbasis steht unter deutscher Leitung und bietet Tauchausbildungen nach PADI Richtlinien an. Das erst im September 2013 neu eröffnete Tauchcenter bietet für jeden Taucher eine Menge Platz und verfügt über ein breites Angebot an Leihausrüstung. Sie werden 2 große Spülbecken für Ihre Tauchausrüstung, sowie ein Spülbecken für Ihre Kamera vorfinden. Lästiges Kameraschleppen zum Zimmer gehört hier der Vergangenheit an, denn in einem klimatisierten Kameraraum mit genügend 220V-Steckdosen hat jeder Taucher einen eigenen Kameraplatz und ausreichend Stauraum für die Foto- bzw. Videoausrüstung. Getaucht wird üblicherweise mit 12L Flaschen (DIN und INT), allerdings sind auch 10L oder 15L Flaschen bei Bedarf vorhanden. Nitrox ist kostenfrei für jeden zertifizierten Taucher verfügbar.

tauchbasis
kameraraum
taucherlounge

Die beiden Speedboote (1x RIB und 1x Fiberglass) verfügen über Leitern, die den Einstieg in das Boot erleichtern. Die Tauchplätze liegen alle in der näheren Umgebung und die Fahrtzeiten betragen je nach Tauchplatz nur 1 bis 15 Bootsminuten.

Das Hausriff erstreckt sich über eine Länge von 800 Metern und ist mit zahlreichen Hart- und Weichkorallen bewachsen. In manchen Teilen fällt das Riff sehr steil und die Überhänge sind mit Korallen überwuchert, in anderen Teilen fällt es sehr seicht und das Leben spielt sich in den ersten 10 Metern ab. Tischkorallen, Schwämme, Gorgonien und Schwarzkorallen in unterschiedlichen Größen sind im gesamten Hausriff vorzufinden. Neben Makrelenschwärmen oder auch Schulen von Büffelköpfen sind selbstverständlich viele kleine, bizarre Lebewesen, wie Pygmäenseepferdchen, Anglerfische, Geisterfetzenfische oder auch Nacktschnecken in allen Variationen zu beobachten.

Der Einstieg ist zu jeder Tageszeit über den (steinigen) Strand möglich. Alternativ kann man sich auch von einem Boot an der gewünschten Stelle im Hausriff abwerfen lassen oder auch abholen lassen. Bei entsprechender Zertifizierung und taucherischem Können sind unbegleitete Tauchgänge möglich. Nachttauchgänge können jederzeit nach Absprache durchgeführt werden, zwei Mal pro Woche ist die Begleitung durch einen Guide möglich. Seit diesem Jahr bietet das Alam Batu Fluro Nachttauchgänge an, lernen Sie eine neue Seite der Unterwasserwelt kennen. Selbstverständlich werden auch im Alam Batu Tauchgänge an dem wohl bekanntesten Tauchplatz Balis angeboten. Die USS Liberty wird regelmäßig mit dem eigenen Boot angefahren.

Am Nachmittag hat man in der sog. „Taucherlounge“, direkt in einem Lavafelsen und in unmittelbarer Nähe zum Wasser, die Möglichkeit sich mit Gleichgesinnten bei einem Dekobierchen auszutauschen und die Erlebnisse des Tages bei einem wunderschönen Sonnenuntergang Revue passieren zu lassen.

Tauchen in Bali Fetzenfisch
zwei Harlekingarnelen
Nacktschnecken

Ausflüge

Ausflüge zu den heiligen Tempelanlagen, dem tropischen Dschungel oder den zahlreichen Dörfern sind jederzeit realisierbar. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich dabei um halb- oder ganztätige Ausflüge handelt. Selbstverständliche gibt es auch einige Sportangebote, wie z.B. Rafting oder lange Wanderungen. Falls Sie sich für traditionelle Zeremonien interessieren können Sie gerne vor Ort nach anstehenden Zeremonien fragen, denn manchmal darf man diesen als Gast beiwohnen. Der hiesige Mofaverleih ermöglicht es Ihnen, die nähere Umgebung auf eigene Faust zu erkunden.

Allgemeine Reiseinformationen

Zahlung in bar oder mit Kreditkarte (VISA und Mastercard)

Strom im Resort: 220 Volt, deutsche Stecker.

Beste Reisezeit ist von April bis Oktober. In der Regenzeit von November bis März kommt es oft zu heftigen und teilweise länger andauernden Regenfällen.

Im Februar bleibt das Resort für jährliche Wartungen und Reparaturen geschlossen.

copyright by Tauchertraum