Galapagos Master (ehemals Deep Blue)

Tauchsafaris in Galapagos

galapagos-master

Das 32,5 Meter lange Stahlschiff wurde 2004 gebaut und operiert seitdem in den Gewässern von Galapagos unter dem Namen Deep Blue. Anfang 2014 wurde das Schiff in die „Master Fleet" eingegliedert, die zur Woldwide Dive and Sail Ltd. gehört und u.a. auch die Siren Schiffe in Indonesien, Palau und Fiji betreibt. Beginnend im November 2014 wird die Galapagos Master bis Mai 2015 im Trockendock vollständig modernisiert und umgebaut um den Ansprüchen der „Master Fleet" gerecht zu werden. Mit einer Reisegeschwindigkeit von 12,5 Knoten fährt die Galapagos Master die besten Tauchplätze während einer 7-tägigen oder 10-tägigen Tauchsafari in Galapagos an. Hierzu zählen selbstverständlich auch die Inseln Wolf & Darwin.

Unterkunft

Das Stahlschiff bietet ausreichend Platz für bis zu 16 Taucher, die in 8 Doppelkabinen untergebracht werden können. Einem Schiff dieser Klasse entsprechend, verfügt jede Kabine über ein privates Badezimmer (Dusche mit Warmwasser / WC), ein Entertainment System, einen Safe und eine individuell regulierbare Klimaanlage. Vier Doppelkabinen liegen im Unterdeck und sind mit zwei Einzelbetten ausgestattet. Die restlichen Kabinen befinden sich im Oberdeck und sind teilweise mit zwei Einzelbetten und teilweise mit einem Doppelbett ausgestattet. Zu den Annehmlichkeiten der Oberdeck-Kabinen gehört ein Panoramafenster.

divedeck-small
galapagos-master-cabin-small
galapagos-master-room-small

Ein geräumiger Salon mit Restaurantecke und einer Bar, eine kleine Bibliothek mit ausgewählten Büchern und ein großes Sonnendeck runden das Platzangebot ab. Der Salon ist selbstverständlich mit einem modernem Flatscreen und einer Hifi-Anlage ausgestattet.

galapagos-master-deckplan2-small

Verpflegung

An Bord der Galapagos Master werden täglich reichhaltige Mahlzeiten und kleine Snacks angeboten. Die drei Hauptmahlzeiten Frühstück, Mittag- und Abendessen werden in Buffetform angeboten. Die abwechslungsreichen Speisen (Geflügel, Rind, Seafood, etc.) werden mit frischen, lokalen Zutaten zubereitet. Das Speiseangebot setzt sich aus lokaler und internationaler Küche zusammen. Essenswünsche können gerne nach Absprache berücksichtigt werden.

Softdrinks, Fruchtsäfte, Kaffee und Tee sind inkludiert.

Tauchen

Abhängig von der Reiseroute werden täglich bis zu 4 Tauchgänge – außer am An- und Abreisetag – angeboten, die von zwei Guides begleitet werden. Üblicherweise wird mit 12 Liter Alu Tauchflaschen (DIN Anschluss) getaucht, gegen einen Aufpreis sind auch 15 Liter Tauchflaschen verfügbar. Das großzügig dimensionierte Tauchdeck befindet sich im Heckbereich des Schiffes und bietet ausreichend Stauraum für die eigene Tauchausrüstung.

Eine Membran-Anlage versorgt zertifizierte Nitrox Taucher gegen einen Aufpreis mit Nitrox EAN 32.

Unterwasserfotografen und Filmer sind an Bord der Galapagos Master gern gesehene Gäste, daher stehen neben einem großen Süßwassertank zum Säubern der Foto- oder Filmausrüstung zwei Kameratische mit Lademöglichkeiten bereit. Tech Diving und Rebreather Diving sind nach Absprache ebenfalls möglich.

Technische Spezifikationen

Länge: 32,5 Meter
Breite: 7,5 Meter
Motoren: 2 x 440 PS
Stromversorgung: zwei Generatoren, 110 & 220 Volt, US-amerikanische Stecker
Reisegeschwindigkeit: 12,5 Knoten
Moderne Navigationsgeräte wie z.B. Sonar, GPS, HF & VHF Radio
Das Schiff hält alle Sicherheitsstandards nach internationalen Normen ein.

Verfügbarkeiten Galapagos Master

copyright by Tauchertraum