Slide background

Beqa Lagoon Resort

Beqa Lagoon Resort - Shark Diving in Fiji

Das familiäre Beqa Lagoon Resort ist der perfekte Ausgangspunkt für einen Tauchurlaub in Fiji. Durch seine günstige Lage hat man die Möglichkeit sowohl die spektakulären Haitauchgänge für die Fiji so berühmt ist, als auch entspannte Rifftauchgänge am unberührten Barriere Riff von Beqa zu erleben. Das in die tropische Landschaft eingebettete Resort liegt direkt am Meer. Ein hübsch angelegter Swimmingpool mit kleinem Wasserfall lädt zum Verweilen ein und wer die Seele baumeln lassen will, ist im Spa des Resorts am richtigen Ort. Für Nichttaucher ist Schnorcheln am Hausriff vor dem Resort möglich.

Beqa Lagoon Resort Pool
Fiji Strand
garten-small

Die rund 36 qkm große Insel Beqa (sprich Benga) liegt inmitten des unberührten Barriereriffs „Great Beqa Reef“ umgeben von einer großen Lagune. Nur ein paar Einheimischen Dörfer und eine Handvoll Touristenresorts befinden sich auf dieser wunderschönen Südseeinsel. Straßen und Autoverkehr sind hier Fehlanzeige.

Bekannt ist Beqa auch für die seit über 300 Jahren hier praktizierte Zeremonie des Feuerlaufs, der Sie auch heute noch beiwohnen können. Auf keinen Fall verpassen sollten Sie eine Wanderung zu den Einheimischen Dörfern, in denen Sie die Lebensweise der Fijianer kennenlernen und an einer traditionellen Kava Zeremonie teilnehmen können.

Die Anreise erfolgt vom Flughafen Nadi auf Viti Levu aus nach Pacific Harbour und dauert ca. 2,5 Stunden mit dem Bus oder Taxi. Von der Bootsanlegestelle in Pacific Harbour dauert die Überfahrt nach Beqa mit dem Fährboot nochmal ca. 45 Minuten bis 1 Stunde – je nach Wetter.

Unterkunft

Das Resort verfügt über insgesamt 25 Bungalows, sog. „Buren“.

12 Buren befinden sich an der Küste und haben eine eigene kleine Terrasse mit Jacuzzi (kalt). In der Gartenanlage stehen weitere 9 Buren. 4 Bungalows (Buren) sind mit 2 Schlafzimmern für Familien ausgelegt.

Alle Buren sind ausgestattet mit einem Doppelbett oder 2 Einzelbetten und verfügen über ein eigenes Badezimmer, Klimaanlage, einen Ventilator, einen Safe und Fenster mit Moskitonetzen. Die Steckdosen haben 240 Volt – australischer Standard (3 polig).

Bungalow
Beqa Terrasse
Bungalow

Verpflegung

Im Open Air Restaurant Kalou werden Frühstück, Mittagessen und Abendessen serviert. Es stehen verschiedene Menus zur Auswahl. Besondere Highlights auf dem Speiseplan sind frisch gefangener lokaler Fisch mit Gemüse, Lamm aus Neuseeland, Rind aus Australien und die liebevoll gestalteten Desserts.

Die Tische werden in der Regel als lange Tafel arrangiert. Möchte man lieber privat zu Zweit speisen, sollte man dies vor Ort entsprechend reservieren.

Beqa Restaurant
Restaurant
Bar

Ausflüge

Auf Beqa Island wird es nicht langweilig. Leihen Sie sich eines der kostenlosen Kayaks im Resort und erkunden Sie die geschützte Lagune. Wandern Sie mit einem erfahrenen Führer durch die tropische Insellandschaft, beobachten Sie die tropischen Vögel und nehmen Sie ein erfrischendes Bad im sagenumwobenen Wasserfall. Lernen Sie die traditionelle Lebensweise der Fijianer kennen und begleiten Sie einen Mitarbeiter des Resorts in eines der Einheimischen Dörfer. Sehen Sie dort traditionelle Kriegstänze, nehmen Sie teil an einer Kava Zeremonie und bestaunen Sie die legendären „Firewalker“ von Beqa, die quasi über das Feuer laufen.

Für Surfer hält die „Fijian Pipeline“ am Frigates Pass, etwa 30 Bootsminuten vom Resort entfernt, Nervenkitzel parat. Es ist eine der stärksten Pipelines der Welt.

Oder Sie ziehen sich zurück und verbringen bei Massagen entspannte Stunden im hübsch angelegten Spa des Resorts.

Beqa
Beqa
Tanz

Tauchen im Beqa Lagoon Resort

Die 5 * PADI Tauchbasis des Resorts bietet Tauchgänge zu den umliegenden Tauchplätzen am Beqa Barriereriff und am “Shark Reef” für spektakuläre Haitauchgänge an.

Ungefähr 10 “Top” Tauchplätze werden regelmäßig angefahren. Es erwarten den Taucher am Barriereriff bei meist sehr guten Sichtweiten wunderschön mit Weichkorallen bewachsene Riffformationen, Anemonenfelder mit Clownfischen, Steilwände, Barrakudaschulen, Gorgonienfächer in allen Größen, Überhänge, Swim Throughs, Tunnel und 2 Schiffswracks.

Tauchen

Schaut man am Außenriff ins Blau, sieht man hin und wieder Mantas und Adlerrochen vorbeigleiten.

Für die Haitauchgänge fährt man an das geschützt liegende “Shark Reef”. Hier werden die Haie angefüttert und bis zu 9 verschiedene Haiarten vom Grauen Riffhai über Zitronenhaie, Ammenhaie, Bullenhaie, Silberspitzenhaie bis hin zu großen Tigerhaien werden dabei angelockt. Auch große Grouper, Rochen und Schildkröten schauen vorbei. Das Resort nimmt den Schutz von Haien sehr ernst und beteiligt sich aktiv am Projekt “The Great Fiji Shark Count”, das sich der Haiforschung und dem Haischutz verschrieben hat.

Jeden Morgen nach dem Frühstück startet das Tauchboot für eine Tauchausfahrt mit 2 Tauchgängen. Die Tauchplätze liegen etwa 30 bis 45 Minuten entfernt. Gegen 12.30 Uhr mittags kommt man – rechtzeitig zum Mittagessen - zurück.

Tauchen am Hausriff des Resorts und Nachttauchgänge sind jederzeit möglich.

Nitrox ist verfügbar. Leihequipment ist begrenzt vorhanden, bitte vorher anmelden.

Die nächste Dekokammer befindet sich auf der Insel Suva.

copyright by Tauchertraum