Slide background

Seahunter

Tauchsafari Cocos Island mit der Seahunter

Die 1980 gebaute Seahunter diente ursprünglich als Arbeitsschiff für die Ölindustrie im Golf von Mexiko und wurde 1994 von der Underseahunter Flotte übernommen und komplett neu zum Tauchsafarischiff umgebaut. Als Hochseetaugliches stabiles Stahlschiff gebaut, dient es nun Tauchern und Filmteams als Tauchsafarischiff zu den Cocos Inseln. In den regulären Fahrplänen finden meist 10- tägige Cocos Touren mit 7 Tauchtagen in Cocos statt. Die Touren starten und enden in Punta Arenas an der Pazifikküste Costa Ricas.

In Cocos selbst werden natürlich auch Ausflüge angeboten, z.B. zur Ranger Station in der berühmten „Chatham Bay“ oder ein Spaziergang durch den tropischen Regenwald zu den Wasserfällen, wo ein erfrischendes Bad lockt. Bei gutem Wetter kann auch eine geführte Wanderung von der Chatham zur Wafers Bay unternommen werden. Hier erwarten die Gäste traumhafte Ausblicke auf die Küstenlinie von Cocos und den dichten Regenwald. Zwischen den Tauchgängen ist es auch möglich, mit einem Kayak an der Küste Cocos entlang zu paddeln. Versteckte Wasserfälle, Strände und nistende Seevögel bieten schöne Fotomotive.

Seahunter Tauchsafari
Seahunter Saloon
Seahunter Sonnendeck

Unterkunft

Die Seahunter ist 36 Meter lang und 8 Meter breit. Sie verfügt über ein Unterdeck, in dem die Gästekabinen untergebracht sind, ein Hauptdeck mit großzügigem Salon mit TV und Entertainmentecke sowie Essbereich und dem geräumigen Tauchdeck. Auf dem großen Oberdeck stehen Liegen zum Relaxen bereit. Hier werden bei gutem Wetter Barbecues veranstaltet. Der komplette Innenbereich der Seahunter ist klimatisiert.

Das stabile Stahlschiff beherbergt max. 20 Tauchgäste in 7 Doppelkabinen und 1 Dreierkabine im Unterdeck, sowie 2 Suiten auf dem Oberdeck. Die Gästekabinen sind alle ausgestattet mit Teppichboden, 2 (oder 3) Einzelbetten nebeneinander oder 2 Betten übereinander, Stauraum für persönliche Dinge und einem eigenem Bad mit extra Duschkabine und WC. Die Suiten sind deutlich größer als die Gästekabinen und verfügen über große Fenster, ein Doppelbett, einen großen Tisch mit Stuhl und einen Flachbildschirm mit DVD.

Seahunter Kabine
Seahunter Dreierkabine
Seahunter Kabine

virtuelle 360° Tour der Seahunter

copyright by Underseahunter

Die Panoramatour wurde uns freundlicherweise von der Undersea Hunter Flotte bereitgestellt.

Verpflegung

Die gute Küche der Seahunter bietet den Gästen abwechslungsreiche und leckere Menüs aus einem Mix aus amerikanischen und lokalen Speisen. Reichlich frische tropische Früchte, Salate, frischen Fisch, Hühnchen und Rind stehen auf der Speisekarte.

Tauchen auf der Seahunter

Auf dem geräumigen Tauchdeck der Seahunter im hinteren Bereich des Hauptdecks ist ausreichend Platz für die eigene Tauchausrüstung vorhanden. Süßwasserduschen und Frischwassertanks zum Spülen der Kameras stehen bereit.

Jeder Taucher erhält darüber hinaus sein eigenes Fach für Kameras, wo die Akkus aufgeladen werden können. Natürlich dürfen auch Kameratische nicht fehlen!

Die Seahunter ist für Tauchen mit Rebreathern ausgerüstet. Entsprechende Tankfüllungen sind mischbar.

Die 2 mitgeführten Fiberglas Tauchboote bringen die Taucher zu den Tauchplätzen, während die Seahunter in geschützten Buchten vor Anker liegt. Sollte es sich auf dem Weg vom oder zum Tauchplatz anbieten, sprich es werden Mantas, Delfine oder „baitballs“ von der Oberfläche aus gesehen, wird natürlich gestoppt, um die Taucher mit dem Schnorchel ins Wasser zu lassen. Pro Tag werden in der Regel bis zu 4 Tauchgänge (abhängig vom Reiseablauf) angeboten. Die max. 60 Minuten dauernden Tauchgänge werden von erfahrenen Tauchguides begleitet.

Jeder Taucher erhält zur Sicherheit für die Dauer der Tour neben einer großen Taucherboje, einer Sturmpfeife und einer speziellen Sicherheitslampe, einen eigenen Peilsender EPIRB an sein Tauchjacket, mit dem ein Taucher bis auf 5 Meilen Entfernung an der Oberfläche geortet werden kann.
Generell wird Sicherheit groß geschrieben auf der Seahunter. Die ganze Crew ist speziell trainiert und ausgebildet, um in Notfällen richtig zu reagieren. Das Schiff verfügt u.a. über 2 Rettungsinseln, Rettungsringe, Feuerlöscher und eine umfangreiche Erste Hilfe Ausrüstung.

Technische Spezifikationen

Länge: 36 Meter
Breite: 8 Meter
Reichweite: 3.500 Nautische Meilen
Motor: GM 16V92 twin/1200 total hp
Generatoren: John Deere 105kw, Portable Generator 5kw
Reisegeschwindigkeit: 9,5 Knoten
Wassertank: 15.000 Gallonen, Watermaker 1.800 Gallonen/Tag
Navigationshilfen: 3 GPS, 2 Radar, Auto Pilot
Kommunikation: Radio, 2 * VHF/FM, Satphone, SSB Radio
Sicherheit: 2 * Rettungsboote für je 25 Personen, Feuerlöschsystem, Erste Hilfe Set, EPIRBs für 20 Personen
Tauchen: 11 Liter Alutanks für Luft und Nitrox, voller Rebreather Servive (Sauerstoff & Nitrox sind vorhanden), nur mit eigenem Rebreather!
Kompressoren: 1 Nitrox Generator, 2 HP Kompressoren
Tauchboote: 2 Fiberglas Tauchboote
Crewmitglieder: 14

Verfügbarkeit Seahunter

 

copyright by Tauchertraum