2 Wochen Galapagos Tauchsafari auf der Calipso vom 25.02. bis 11.03.2021


Unique Galapagos Diving Expedition


Mitten aus dem Pazifik erheben sich die Galapagos Inseln, die sich bis heute eine einzigartige Flora und Fauna sowohl über als auch unter Wasser erhalten haben.

Als Galapagos Spezialist haben wir eine einzigartige Tour für Sie ausgearbeitet.

Anstatt der üblichen 7 Nächte Touren stechen wir mit Ihnen gleich 14 Nächte in See! Doppelte Zeit ist gleich doppeltes Erlebnis!

Unsere Touren ermöglichen Ihnen, die volle Vielfalt der Unterwasserwelt der Galapagos Inseln kennen zu lernen, aber auch Eindrücke von der einzigartigen Tierwelt über dem Meeresspiegel zu sammeln.

Für diese Tour haben wir den Galapagos Sommer gewählt, bei Tauchern auch Manta Season genannt. In dieser wärmeren Jahreszeit kann man von dicken Pullis und Wollmützen Abstand nehmen und auch einfach mal etwas Sonnen genießen. Die See ist in der Regel ruhiger als im Galapagos Winter. Die Tiere gebären Ihre Jungen und viele Aktivitäten wie die Panga Rides sind noch erfolgreicher durch zu führen.

Weshalb? Na ja bei weniger Wellengang, lässt es sich näher ran fahren.  Ausführlich könnt Ihr euch über die Jahreszeiten informieren in unserer Galapagos Beschreibung unter: Galapagos Infos

Ob Tauchen in mitten von Hammerhai Schulen bei Wolf und Darwin, ob auf Tuchfühlung mit tauchenden Iguanas oder verspieltes Tauchen mit den Seelöwen.

" Galapagos bietet einzigartige Erlebnisse, von denen man noch viele Jahre nach jeder Tour schwärmen wird. "

 

Unverbindlicher Tourverlauf
(abhängig von Wind, Wetter und aktuellen Nationalpark Anweisungen kann sich der Fahrplan jederzeit verändern ohne Anspruch auf Preis Minderung und dient nur zur Orientierung)

 

galapagosintinerycalipso

 

Auszug zu den Tauchplätzen 


Isla Lobos / San Christobal

Isla Lobos liegt nicht weit von unserem Ablegeplatz entfernt und ist ein idealer Platz, um sich wieder an das nasse Element zu gewöhnen. Von Langeweile jedoch keine Spur, denn Isla Lobos ist mitunter ein Spielplatz von Seelöwen, die sehr oft zum Spielen einladen. Weißspitzen Riffhaie sind regelmässige Besucher und diverse Fischschwärme durchsuchen die felsige Unterwasserlandschaft nach Fressbarem.

sealion13
seahorse
fishes4

Marchena

Marchena gehört zu den nördlichen Inseln des Galapagos Archipels und ragt ca. 340 Meter aus dem Pazifik hervor. Auf Grund der Abgelegenheit befahren nur wenige Safariboote diese Insel. Hier trifft man auf Kuhnasenrochen, Gruppen von Hammerhaien, Galapagoshaien und im Flachwasser findet man den Red Lip Batfish.

angelfishes
eagleray
hammerheads3

2 x 3 Tauchtage in Wolf und Darwin

Wolf & Darwin, der Inbegriff von Großfisch Tauchen und allen Tauchern bekannt. Die anspruchsvollen und strömungsreichen Gewässer dieser beiden Inseln sind Anziehungspunkt von allem, was Rang und Namen auf den Galapagos Inseln hat.

Hammerhaischulen, Gruppen an Galapagos Haien,  Seidenhaie im Freiwasser, Delfine und selbst Seelöwen gesellen sich zu den Tauchern, wenn diese an den Felswänden entlang driften oder staunend an den felsigen Bühnen sitzen, um die vorbeiziehenden Fisch- und Haisschulen zu beobachten. Riesige Thunas, Makrelenschwärme und Adlerrochen sind ständige Gäste und selbst Orcas wurden hier schon gesichtet. Action pur ist angesagt.

hammerhead xenia
galapagos shark1
hammerheads16

Roca Redonda

Dieser Tauchplatz hat es in sich. Die 70 Meter hohe Insel Roca Redonda liegt 25 km nördlich von Isabela und an vielen Stellen sprudeln Luft- und Gasblasen aus dem Sandgrund, die auf den noch immer aktiven vulkanischen Meeresboden hinweisen. Roca Redonda ist Anziehungspunkt für Hammerhaie, Barrakudaschulen und viele Arten von Rifffischen. Galapagoshaie sind ebenso oft mit von der Partie.

barrcaudas
hammerheads4
bubbles

Cape Marshall

Cape Marsahall ist einer der besten Tauchplätze zu dieser Jahreszeit. Große Schulen an Sardinen finden sich hier ein und ziehen riesige Thunfische an, die wie Raketen in die Meute stürzen. Hammerhaie, Galapagoshaie und dutzende Weißspitzen Riffhaie gesellen sich dazu. Eines der Hailights sind die großen pazifischen Mantas, die man regelmässig zu Gesicht bekommt. Nicht zu vergessen Mobulaschulen mit zum Teil 50 Tieren und mehr!

manta diver
mobuals8
salemas4

Punta Vicente Roca

Vicente Roca, am nördlichen Zipfel Isabelas, zeigt eine andere Seite der Galapagos Inseln. Kühleres und nährstoffreicheres Wasser locken neben Seelöwen, auch Pinguine, Schildkröten und den "Red Lip Batfish". Mola Mola bzw. Mondfische sind hier Stammgäste und auch die verspielten Seelöwen sind hier heimisch.

mola diver
shark2
mobulas snorkel

Fernandina - Cabo Douglas - Hermond

Wie Punta da Vicente Roca liegt auch Port Douglas auf der Westseite von Isabela. Cabo Douglas auf der Insel Fernandina ist ein "Feeding Ground" für Marine Iguanas und war lange Zeit gesperrt wegen der Vulkanausbrüche vor ein paar Jahren. Mondfische, Seelöwen und mit etwas Glück werden Ihnen grasende Iguanas unter Wasser begegnen, als auch vorbei flitzende Pinguine.  Cape Hermond war das Zentrum des Vulkan Ausbruchs. An dieser Stelle floss das Magma ins Meer. Für Jahre unberührte Natur wartet auf uns. Ein halber Tag mit absolutem Expeditions Charakter. 

iguana swimming
turtels3
sealion close2

Albany - Pinzon

Albany und Pinzon sind zwei Tauchreviere nahe Santiago Island. An diesen Plätzen ist alles möglich. Galapagos- und Hammerhaie, Seelöwen, Rochen, Schildkröten und allerlei Fischschwärme gehören zum Tagesprogramm. Wer etwas genauer hinguckt, findet im Riff Seepferdchen und diverse Schnecken Arten.

sealion diver2
whitetips2
mobulas5

 

Tierwelt über Wasser


Was wäre Galapagos, ohne seine Landschaften und seine Tierwelt über Wasser kennen zu lernen. Leider ist es auf Grund der stetig wechselnden Park Bestimmungen, nicht möglich verbindliche Aussagen über bestimmte Plätze zu geben. Schon gar nicht weit in die Zukunft voraus.
Dennoch wird unseren Teilnehmern dieses Erlebnis nicht entgehen. Den sowohl Landgänge, als auch Panga Rides stehen fest im Tourprogramm.

Panga Rides:

Hier werden Ausflüge mit dem Schlauchboot arrangiert. Langsam nähert man sich hierbei den Küstenbewohner der Inseln von See her. Diverse Seevögel, Seelöwen, Iguanas & Pinguine werden aus nächster Nähe beobachtet. An einigen Stellen darf geschnorchelt werden.

boobies
darwin group
landscape3



pangaride2
pneguin
sealion tourist

Land Besuche:

Landkontakt werden wir in Santa Cruz haben, wo wir die Riesen Schildkröten und Pflanzenwelt der Highlands besuchen. 
Im Anschluß bietet sich die Möglichkeit, sich unter das lokale Volk zu mischen und entlang der Hafenpromenade zu schlendern, vorbei am Fischmarkt, wo dutzende Pelikane versuchen, einen Happen von den Fischern abzubekommen.
Ein weiterer Landgang ist am Espumilla Beach geplant. Hier können Land & Marine Iguanas, diverse Vogelarten wie der Bluefooted Boobies , als auch Flamingos entdeckt werden.
In San Christobal unserem Ankunfts & Abreise Hafen, tummeln sich dutzende Seelöwen entlang der Hafen Promenade. Nachts machen Sie es sich auf Park Bänken bequem. Sie wären nicht der erste Touri der über einen drüber stolpert.
Die angrenzenden Buchten sind Heimat von hunderten Marine Iguanas.  Magarita´s und Tierwelt genießen, ist hier durchaus vereinbar. 

turtel michael
sealion christobal
iguana xenia



iguana3
cormoran2
galapagos sign

 



 

 

Enthaltene Leistungen



Tour Datum: 25.02.2021  bis 11.03.2021

 

15 Tage / 14 Nächte Tauchsafari auf der Calipso

Unterbringung je nach gewählter Kabine

inklusive Vollpension und allen Softdrinks

inklusive Tauchen im Rahmen des Tourverlaufes

inklusive Land Besuche, Panga Rides, Schnorchel Aktivitäten im Rahmen des Tourverlaufes

inklusive Airport Transfer bei Ankunft mit Avianca, wie der Rest der Gruppe



Kabinen Typ


regulärer Tourpreis p.P. in USD


Unser Preis p.P. in Euro


Kabine am Oberdeck

ausverkauft ausverkauft

Kabine am Hauptdeck

ausverkauft ausverkauft

Einzelkabine 

14000,- 9499,- Euro
 angebotsbutton
 

  

  

 

Extras Zahlbar vor Ort an Anbieter oder Behörden

  


Nationalparkgebühren Galapagos:
ca. 100,- USD 

TCT Visitor Card:  ca. 20 USD

Recompression Chamber Fee: ca. 35 USD

Nitrox falls gewünscht: 250 USD gesamte Tour

evtl. Alkoholikas, evtl. Trinkgeld., evtl. Ein & Ausreisegebühren


Evtl. Fuel Surcharge:

Der Bootseigner behält sich vor, eine Fuel Surcharge einzuführen für den Fall, dass die Ölpreise enorm ansteigen.



 *Gebühren vor Ort können sich jederzeit auf Grund behördlicher Anweisungen ohne Vorankündigung ändern!

 
  

Wissenswertes